Veranstaltungs-Archiv

15.02.2024
Eine lyrisch-musikalische Spurensuche mit Andreas Jeßing führt in die unruhigen 1920er Jahre.
04.02.2024
Mit Wilhelm Busch durchs Jahr, startet Frieda Höltke bei Ihrer abwechslungsreichen, humorvollen Lesung.
07.01.2024
Eine informative Führung im Wilhelm Busch Geburtshaus zeigt Ihnen wichtiges zur Biografie von Wilhelm Busch.
02.11.2023
Gute Laune ist mit dem Huub Dutch Duo garantiert. Im Wilhelm Busch Geburtshaus findet ein musikalisches Programm der außergewöhnlichen Sorte statt: Mit selbstgebauten Musikinstrumenten, Gesang und Klavier erschaffen die Künstler eine schwingende Atmosphäre und verleihen Wilhelm Busch einen musikalische Note.
06.10.2023
Die Rintelner Hobby-Wortakrobaten erwecken Wilhelm Busch und seinen Humor zu neuem Leben. Ihr Busch-Programm und das Zusammenkommen in dem Geburtshaus des Künstlers laden zu einem Besuch ein.
06.08.2023
Ein abwechslungsreicher Vortrag einiger Verse Wilhelm Buschs. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin, Frieda Höltke, liest Gedichte des wiedensahler Künstlers. In diesen geht es um das tierische Thema „was kreucht und fleucht".
14.09.2023
Mit großem Herz und rotzfrechen Tönen präsentieren Achim Amme und Ulrich Kodjo Wendt den von Wilhelm Busch inspirierten Humoristen Ringelnatz.
04.06.2023
Finissage mit Abschlussführung zur Sonderausstellung des Wilhelm Busch Preisträgers "Mawil".
14.05.2023
Anlässlich der Sonderausstellung "Mawilhelm" kommt der Wilhelm-Busch-Preisträger Mawil nochmal persönlich nach Wiedensahl und zeigt sein Können. Ein inspirierender Praxis-Workshop für Neugierige, Künstler, Schüler, Jedermann
07.05.2023
Nach Wiedensahl kehrt ein Bild zurück, welches berühmter nicht sein könnte: die "Historische Dorfstraße" von Wilhelm Busch. Die Sonderführung bringt Sie an den Ort des Entstehens und zeigt welche Bedeutung sein zu Hause für den Künstler hatte.
15.04.2023
Jeder kennt sie, die beiden Buben. Das Buch steht in vielen Stuben. Jeder denkt: die sind perdü! Aber nein – noch leben sie. Die Veranstaltung ist ausverkauft.
02.04.2023
Die abwechslungsreiche Führung zeigt die Anziehungskraft der Windmühlen am Rand von Wiedensahl.
12.03.2023
"Kein Ding sieht aus, wie es ist..." hiermit leitet Busch seine Biografie ein. Die Malerei seines Spätwerkes zeigt nicht mehr die Szene in seine realen Gestalt. Beispielsweise wird das Motiv abstrakt und die Konturen verschwinden zwischen Vorder- und Hintergrund. Die Führung mit der Museumsleiterin zeigt, wie das Werk von Wilhelm Busch zu betrachten und einzuordnen ist.
05.02.2023
Wilhelm Busch war ein Meister der Sprache, in seinen Gedichten mit virtuosen sprachwitzigen Reimen zeigt er sein Können. Mal subtil und mal satirisch zeigt der philosophische Künstler direkt oder verdeckt, was er vom Menschen hält. Dass der Fächer der Gesellschaftsdamen mit dezenten Wedel-Gesten ebenso verdeckte Botschaften überbringt wird in der Führung verdeutlicht.
08.01.2023
Einen Einblick in die Ausstellungen erhalten Sie in unserem geführten Rundgang.
06.11.2022
Am Beispiel dieser tierischen Bildergeschichte von 1879 zeigen wir, wie Wilhelm Busch den Weg zum modernen Comic bereitete. Fipps, der wilde Affe aus Afrika, bekommt in der Geschichte immer menschlichere Züge und stiftet Sie zum Lachen an.
29.09.2022
Liederjan und Wilhelm Busch, das passt doch zusammen wie Käptn Blaubär und die drei kleinen Bärchen oder die gelbe Binde und die drei schwarzen Punkte: Der Alt- und Großmeister des pointierten Witzes und die Drei von der Spaßtankstelle.
15.09.2022
Von Kletterspielen, Pantomime, Zugreisen und Fahrradtouren. Wiedensahler Frauen sprechen über ihre Erlebnisse mit Wilhelm Busch und seinem Werk.
07.08.2022
Diese Sonderführung zeigt den Gartenliebhaber Wilhelm Busch. Einblicke in Gedichte rund um den Garten.
24.11.2022
Vertriebene, Flüchtlinge, Migranten, Zugezogene. Viele Menschen kamen und kommen nach Wiedensahl. Jede Familie hat dabei seine eigene Geschichte und erlebte den Start in Wiedensahl anders. Mehrere "Neubürger" berichten von der Zeit des Ankommens in Wiedensahl.
14.07.2022
Gerd Jacke, ehrenamtlicher Archivar von Rosenhagen berichtet. Im Anschluss werden bisher unbekannte Fotos aus dem Archiv gezeigt und die Besucher sind eingeladen die Ereignisse und Personen zu identifizieren.
27.06.2022
Eröffnung der Ausstellung Sonderausstellung Mawlhelm. Gezeigt werden Comics von Markus Witzel - genannt Mawil - dem Wilhelm-Busch-Preisträger 2021.
12.06.2022
Zum Ende der Sonderausstellung findet eine Abschlussrundgang durch die Sonderausstellung zu 150-jährigen Geschichte der Postkarte statt.
09.06.2022
Bei Kaffee und Kuchen plaudern Friedhelm Sölter und Helmut Strecker über die spannenden Gründungsphase des Museum im Alten Pfarhauses. Unterhaltsam wird es bei den Berichten zu den damaligen Straßenfesten, die zur Finanzierung der Ausstellung dienten. Im Anschluss werden Fotos aus dieser Zeit gezeigt und die Besucher sind eingeladen ihre Erlebnisse aus der Zeit einzubringen.
15.05.2022
Ein theatralischer Parkspaziergang mit dem großen Humoristen. 11.00 und 14.00 Uhr. Eintritt 18€, ermäßigt 16€
15.04.2022
Der Schauspieler Andreas Jeßing besucht Wiedensahl: Im Gepäck sein Akkordeon und der eher unbekannte Wilhelm Busch. Jenseits der berühmten Bildergeschichten begegnet er dem Hausherrn in dessen großartigen Gedichtzyklen und wunderbaren Briefen.
29.10.2020
Für die unterschiedlichen Aufgaben des Busch Lands suchen wir regelmäßig neue Ehrenamtliche, die neugierig sind, Wilhelm Busch und die Geschichte Wiedensahls zu entdecken und zu vermitteln.
06.09.2020
Anlässlich der vor 150 Jahren erschienenen Bildergeschichte „Der heilige Antonius von Padua“ findet am Sonntag, den 6. September 2020, um 13:00 Uhr eine Sonderführung auf dem Wilhelm Busch Land Wiedensahl statt.
26.01.2020
Juristische und unterhaltsamme Lesung mit Jörg-Michael Günther
31.10.2019
Wilhelm Busch trifft Klassik – ein doppelter Genuss! Sie erwartet ein heiterer Abend mit dem Geiger, Schauspieler und Rezitator Ihno Tjark Folkerts.
19.05.2019
Anlässlich des Internationalen Museumstages am 19. Mai 2019 bietet das "Busch Land" um 13:00 Uhr einen besonderen Dorfspaziergang an.
22.04.2019
Es ist soweit! Die Bibliothek im Geburtshaus von Wilhelm Busch in Wiedensahl wird am Ostermontag den 22. April 2019 um 11 Uhr feierlich eingeweiht. Damit wird ein Projekt für das Wilhelm Busch Land fertig, dass auch dem scheidenden Museumsleiter Benjamin Tillig ein Herzensanliegen ist.
15.04.2019
Mit der niederdeutschen Sprache ist der 1952 geborenen Gerd Spiekermann in seinem Geburtsort Ovelgönne/Kreis Wesermarsch aufgewachsen
nach oben