Förderkreis

Zielsetzung

Das Jahr 2002 hat große Veränderungen für das Museum mit sich gebracht: Nach 72 Jahren Verantwortlichkeit gab die Wilhelm Busch Gesellschaft Hannover die Belange der Gedenkstätte in die Hände des zu seiner Zeit jüngst gegründeten Förderkreises Wilhelm Busch Wiedensahl e.V. Seit 2014 wird das Geburtshaus nunmehr durch die Museumslandschaft Wilhelm Busch Wiedensahl e.V. betrieben, in der der Förderkreis mitwirkt.

Ziel ist es, das Geburtshaus zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, andere Busch-Stätten in Wiedensahl zu pflegen sowie durch Veranstaltungen, Ausstellungen und Veröffentlichungen das Leben und Wirken Wilhelm Buschs in und um seinen Geburtsort darzustellen. Darüber hinaus sollen Werke des großen Malers, Dichters und Zeichners präsentiert werden.

An der Gründung waren maßgeblich der Landkreis Schaumburg, die Samtgemeinde Niedernwöhren und die Gemeinde Wiedensahl beteiligt.

Der Förderkreis finanziert sich in erster Linie durch Mitgliedsbeiträge – aber auch durch Spenden, die sehr willkommen sind und um die wir bitten. Sowohl die Mitgliedsbeiträge als auch die Spenden können steuerlich geltend gemacht werden. Hierzu erhalten Mitglieder und Spender eine Spendenquittung.

Unsere Bankverbindungen:

Sparkasse Schaumburg IBAN: DE 72 2555 1480 0456 0066 67
Volksbank Hameln-Stadthagen IBAN: DE 33 2546 2160 0055 0000 00

 

nach oben