Geheimnisvolle Kleinstarbeit

15.04.2022 - 13.11.2022

190 Jahre liegt die Geburtsstunde von Wilhelm Busch zurück. Mit der Sonderausstellung zu seinem runden Geburtstag blicken wir auf das Spätwerk des Wiedensahlers. Es ist ein wundervolles, malerisches und zeichnerisches Zeugnis, welches er uns in kleinen Formaten hinterlassen hat.
Die satirischen Bildergeschichten sind abgeschlossen — es ist die Suche nach dem neuen Bild und einer neuen Ausdrucksform, die Wilhelm Busch beschäftigt. Diese findet er: expressiv, schnell und ohne klare Form sind seine Ölgemälde. Ein bedeutender Schritt in der Kunst, die Wilhelm Busch nahezu geheim erschuf. Denn erst nach dem Tod des Künstlers veröffentlichen seine drei Neffen Adolf, Hermann und Otto Nöldeke den bisher verborgenen malerischen und zeichnerischen Schatz.

Veranstaltung

nach oben